Praxis für ganzheitliche Medizin


Dr. med Claus Daumann
Präventivmediziner dgf
Hormon- und
Stoffwechseltherapeut cmi

 

 
Inhalte
Prävention
Neurostress-
erkrankungen
Orthomolekulare
Therapie
Best Aging
Immunsystem
Adipositas
Darmgesundheit
Begleitung bei
Tumorerkrankung
Nahrungsmittel-
unverträglichkeit
Mykotherapie
Hormonkosmetik

 

Orthomolekulare Medizin

Der zweifache Nobelpreisträger Linus Pauling hat diesen elementar wichtigen Beitrag zur ganzheitlichen Diagnostik und Therapie begründet. Von uns unbemerkt laufen in unserem Körper bis zu 100.000 Stoffwechselprozesse ab. Das autonome Nervensystem und das Hormonsystem steuern diese Vorgänge.

Viele dieser Stoffwechselvorgänge benötigen so genannte Katalysatoren (oder Enzyme), ohne die diese speziellen chemischen Reaktion nicht ablaufen können. Viele dieser Katalysatoren sind (oder benötigen) ganz bestimmte Vitamine, Spurenelemente oder Mineralstoffe – das ist das Rüstzeug der orthomolekularen Therapie!

Dabei werden diese natürlichen Substanzen eingesetzt, um zu stärken oder zu heilen. Verwendet werden also keine „Kunstprodukte aus der pharmazeutischen Hexenküche“ sondern naturidentische oder / und körpereigene Stoffe - also Vitamine, Spurenelemente, Mineralstoffe und Aminosäuren und eventuell auch naturidentische Hormone.

Der gezielte Einsatz orthomolekularer Substanzen setzt also ein gehöriges Maß an biochemischem und physiologischem Wissen voraus.


 



 

[Home] [Impressum]